BoutiqueAnnette.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wer die Clearingstelle des Verlags unterschreibt, überprüft das Eigentum

Wer die Clearingstelle der Verlage unterschreibt, prüft das Eigentum

Lohnt sich der Eintritt? Sind PCH-Gewinnspiele echt oder Betrug? Andere können sich nicht vorstellen, wie ein Unternehmen so große Preise regelmäßig vergeben und trotzdem im Geschäft bleiben könnte. Aber keines dieser Probleme bedeutet, dass PCH ein Betrug ist. Wenn Sie sich besser fühlen, wenn mindestens ein Gewinner identifiziert wird, treffen Sie Natalie Bostelman.

Anfangs war sie auch skeptisch. Ich fiel auf den Boden und schrie wie ein Idiot. Immer noch im Zweifel? Die gute Nachricht ist, dass das Gewinnspiel von Publishers Clearing House wirklich legitim ist. Die schlechte Nachricht ist, dass es extrem schwierig ist, ihre Megapreise zu gewinnen. Es ist wirklich sehr, sehr, sehr schwer.

Diese Preise werden wie angekündigt angemessen vergeben. Ihre Chancen, einen Powerball-Jackpot zu gewinnen, sind besser. Es ist auch wesentlich wahrscheinlicher, dass Sie bei einem Asteroidenschlag sterben, ein Filmstar werden oder von der NBA eingezogen werden.

PCH erhält Millionen und Abermillionen von Einträgen. Das beste Gewinnspiel ist normalerweise das mit sehr wenig Werbung. Obwohl das Gewinnspiel von PCH legitim ist, sollten Sie sehr vorsichtig sein, wenn Sie eine Preisbenachrichtigung von PCH erhalten. Es gibt Leute, die PCH-Briefe fälschen, um Leute um Geld zu betrügen.

Betrüger versuchen, ihre Opfer davon zu überzeugen, dass sie legitim sind, indem sie Briefe oder E-Mails senden, die angeblich vom Publishers Clearing House stammen. Diese Betrügereien können offiziell aussehen, kommen aber nicht wirklich von PCH. Wenn Sie eine "Gewinn" -Benachrichtigung von Publishers Clearing House erhalten, stellen Sie sich einige wichtige Fragen.

Erinnerst du dich an dieses Werbegeschenk? Ist der Absender wirklich Publishers Clearing House? Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, Telefonnummern und Namen, um festzustellen, ob sie legitim aussehen, und überprüfen Sie sie dann anhand der online verfügbaren PCH-Informationen. Bittet der Absender um Geld, eine Kreditkartennummer oder eine Bankkontonummer? Einige scheinbar seltsame Dinge sind normal, wenn Sie Gewinnspiele gewinnen, andere jedoch nicht.

Hat der Preis einen hohen Wert? PCH kontaktiert Gewinner von Preisen im Wert von mehr als ein paar hundert Dollar nicht per E-Mail oder Telefon. Sie erscheinen persönlich oder senden einen beglaubigten Brief.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, verfügt Publishers Clearing House über eine gebührenfreie Nummer, unter der Sie jeden Gewinnbrief überprüfen können, den Sie von ihnen erhalten.

Wenn Sie einen Gewinnspiel-Spam-Anruf erhalten haben, der angeblich vom Publishers Clearing House stammt, empfiehlt die Federal Trade Commission, dass Sie sofort auflegen und den Betrug ihnen melden. PCH bietet wirklich lebensverändernde Preise, von denen es Spaß macht, vom Gewinnen zu träumen.

Abgesehen von ihren Werbegeschenken im Wert von mehreren Millionen Dollar bietet Publishers Clearing House auch mehrere andere Zeichnungen an, von denen viele bessere Chancen haben. Auf der anderen Seite dauert die Teilnahme am PCH-Gewinnspiel einige Zeit, und Sie erhalten möglicherweise unerwünschte E-Mails oder Post. Überlegen Sie, ob eine geringe Chance, einen enormen Preis zu gewinnen, die Mühe wert ist, unerwünschte Marketingkontakte aufzunehmen und zu verwalten. Sie können PCH besuchen. Wettbewerbe Betrug. Von Sandra Grauschopf.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, an einem PCH-Gewinnspiel teilzunehmen: Lesen Sie weiter.

(с) 2019 BoutiqueAnnette.com