BoutiqueAnnette.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wavestation sr spezifiziert Howard

Wavestation sr spezifiziert Howard

Die Hintergrundbeleuchtung meiner Wavestation funktioniert nicht mehr oder macht ein summendes Geräusch. Kann ich das beheben? Diese Grafik zeigt auf einen Blick die Hauptunterschiede zwischen den vier Wavestation-Modellen.

Wenn Sie an subjektiveren Bewertungen interessiert sind, besuchen Sie die "Gear-Head" -Seite von Nick Rothwell. Mindestens zwei Unternehmen bieten Ersatz-LCD-Hintergrundbeleuchtung für Synthesizer an. Ich habe keine direkten Erfahrungen mit ihnen, aber ich bin sicher, dass sie gerne Ihre Fragen beantworten würden: Wenn Sie nach vorprogrammierten Karten suchen, lesen Sie die Links zu Wavestation Sound Developers.

Wenden Sie sich bei RAM-Karten an Ihren örtlichen Korg-Händler oder Ihren nationalen Korg-Händler. Sie können Sie möglicherweise auf eine Quelle verweisen. Listen Up verkauft auch High-End-Heimaudio. Stellen Sie daher sicher, dass Sie den Professional Audio Store angeben. Ihr nationaler Korg-Händler sollte Ihnen ein Handbuch zur Verfügung stellen können. Sie können eine Schutzgebühr erheben.

Kontaktinformationen für alle Korg-Händler weltweit sind bei Korg Inc. verfügbar. Leider sind diese Upgrade-Kits nicht mehr verfügbar. Informationen zum Initialisieren des SR finden Sie stattdessen in diesen Anweisungen. Während das Logo noch blinkt, drücken Sie gleichzeitig den Abwärtscursor und die Taste "4". Alle Benutzerleistungen, Patches und Wave-Sequenzen gehen verloren. Informationen zum Initialisieren dieser Modelle finden Sie stattdessen in diesen Anweisungen.

Dadurch gelangen Sie zum Bildschirm SPECIAL, der viele Funktionen enthält, die nur für Entwicklungszwecke vorgesehen waren, und Benutzerdaten zerstört. Die Interpolationstechnik des Chips erfordert, dass nach dem Ende der Schleife 2 Abtastwerte vorhanden sind, was beim PCM-Chip des M1 nicht der Fall war. Daher verfügen M1-Karten nicht über diese zusätzlichen Abtastwerte. Bei einigen Sounds funktioniert dies. für andere wird es nicht. Dies hängt von den jeweiligen gespielten Sample-Daten ab - insbesondere davon, wie genau die beiden Samples am Ende der Schleife mit den beiden unmittelbar vor dem Start der Schleife übereinstimmen.

Wenn Sie jedoch eine Karte der M1- oder T-Serie herumliegen haben, können Sie sie ausprobieren - wie oben, einige Samples auf einer bestimmten Karte klingen in Ordnung, andere nicht. Aus Hardware-Gründen war es anscheinend unmöglich, eine vollständige Lösung bereitzustellen. Ich glaube, dass die Haupt-CPU beispielsweise keinen Zugriff auf die tatsächlichen Beispieldaten hat, sodass sie keine zwei zusätzlichen Beispiele verspotten konnte.

Ich dachte, dass es gut wäre, diese Funktion der SR hinzuzufügen, also haben wir dies getan - innerhalb der Grenzen der vorhandenen Architektur. Das Unglückliche daran ist, dass beim Ändern eines Parts von ALL in eine andere Einstellung die Lautstärke verringert wird. Die umfassendste Möglichkeit, mit diesen Problemen umzugehen, besteht darin, die Performances zu bearbeiten, für die Sie MIDI Pan verwenden.

Das ist eine Belastung, ich weiß. Um diese Schwierigkeiten zu beseitigen, wären wesentliche Änderungen erforderlich gewesen, und solche Änderungen lagen außerhalb des Rahmens des SR-Projekts. Also mussten sie bleiben. Einige der Effekte können das Schwenken auch verdecken oder vollständig auslöschen.

In ähnlicher Weise summieren sich der Rotary Speaker- und der Mod Pan-Effekt beim Eingang zu Mono und erstellen dann neue Stereoinformationen innerhalb des Effekts. Schließlich kreuzen der X-Over-Chorus und der Flansch den linken und den rechten Kanal, wodurch die Stereoinformationen verdeckt werden. E. Eine funktionale Demo des Programms, die auf 50 Multisounds und 50 Drum-Sounds beschränkt ist, kann kostenlos unter http heruntergeladen werden: Das PCM Card Workshop-Programm enthält große Mengen halpful Informationen zum Erstellen der tatsächlichen Sounddaten. In einer Diskussion mit InVision vor einigen Jahren vor der Verfügbarkeit von PCM Card Workshop wurden diese Vorbehalte für diejenigen festgestellt, die an der kommerziellen Entwicklung von PCM-Karten interessiert sind, die möglicherweise noch gelten oder nicht:

Beispieldaten erfordern viel Massieren und verschiedene Konvertierungsprogramme, sodass Sie beim Erstellen von Karten damit rechnen müssen, Daten von Korg Inc. hin und her zu senden. Ihre aktive Unterstützung ist wahrscheinlich erforderlich, um ein professionelles Produkt zu erstellen. Nach der Beschreibung des Aufwands durch InVision wäre dies für Korg Inc. wahrscheinlich unpraktisch.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website. Die Website empfiehlt, dass Sie eine E-Mail an Dave Rush senden, um weitere Informationen zu erhalten. Die SAM-1-Seiten von Hyperreal enthalten außerdem gute Informationen und ein Foto. Die ursprüngliche Idee für Wave Sequences war der eines reibungslosen, schrittweisen Übergangs von einem Timbre zum anderen.

Kurz vor der Veröffentlichung der Wavestation entdeckten die Sprecher von Korg jedoch eine andere Anwendung: Der Hauptunterschied zwischen rhythmischen und weichen Wellensequenzen liegt in den Schrittüberblendungszeiten. In der Regel verwenden glatte Wellensequenzen Überblendzeiten von mehr als 10, die häufig viel länger sind. Rhythmische Wellensequenzen verwenden dagegen Überblendungen von nur 0-2.

Viele der werkseitigen Performances verwenden rhythmische Wave-Sequenzen, um Drum-Sounds auszulösen. Sie können interessante Rhythmen auch allein aus Timbral-Shifts erstellen, indem Sie PCM-Wellen mit unterschiedlicher Helligkeit, Lautstärke und harmonischem Charakter nebeneinander stellen. HINWEIS 1: Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wenn Sie einen Sequenzer verwenden und Wave-Sequenzen mit MIDI-Uhren synchronisieren, quantisieren Sie alle Noten, die Wave-Sequenzen spielen, einige Millisekunden vor dem Beat.

Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Sequenzer die Noten vor der Clock-Nachricht sendet, sodass die Wave-Sequenz-Rhythmen genau auf den Takt abgestimmt sind. ANMERKUNG 2: Eine Schrittdauer von 24 entspricht beispielsweise einer Viertelnote. eine Dauer von 12 entspricht einer Achtelnote; Eine Dauer von 6 entspricht einer Sechzehntelnote und so weiter.

Beim Programmieren von Sounds auf der Wavestation kann es zu digitalem Clipping kommen. Die Lösung besteht darin, die interne Verstärkung der Patches auf der Seite Details zum Leistungsteil zu verringern. Weitere Informationen finden Sie weiter. Dieses Problem hängt mit etwas zusammen, mit dem Sie in Mischpulten möglicherweise vertraut sind: Grundsätzlich haben alle analogen und digitalen Systeme einen Punkt maximaler Verstärkung, nach dem sie zu schneiden beginnen. Analoge Systeme können dies schrittweise tun; In digitalen Systemen gibt es normalerweise keinen Mittelweg.

Der Trick besteht also darin, es vor dem Abschneiden so laut wie möglich zu machen. Ich bin sicher, dass die meisten von Ihnen das schon einmal gehört haben. In einem digitalen System ist es dasselbe. In einem digitalen Synthesizer wird es jedoch schwierig, das Optimum automatisch zu realisieren. Dies liegt daran, dass wir mehr als ein einziges Signal haben, das zehnmal schnell besorgniserregend ist. Wir haben 16 oder 32 oder 64 oder mehr separate Signale, die dann zu einem einzigen Strom summiert werden können.

Komplexer, diese Stimmen haben jeweils ihre eigenen unterschiedlichen Ebenen. Wie gehen wir also mit dem Erreichen einer optimalen Gewinnstruktur um? Der ultimative Konservatismus wäre, sicherzustellen, dass niemals etwas abgeschnitten wird.

Dies ist ziemlich einfach zu erreichen; Sie gehen einfach davon aus, dass jede Ihrer Stimmen eine Sinuswelle in vollem Umfang spielt, und skalieren die Lautstärke so, dass das summierte Ergebnis knapp abgeschnitten wird. Meistens sind die Stimmen erheblich leiser als bei einer Sinuswelle in vollem Umfang. Zum Beispiel können sie einen lauten Übergang und dann einen weicheren anhaltenden Ton haben. In diesem Fall kann jede einzelne Stimme vor dem Abschneiden erheblich lauter sein, als im obigen konservativen Verstärkungsskalierungsschema angenommen wird.

Im schlimmsten Fall kann es zu einer Übersteuerung kommen, wenn mehrere Wellen in vollem Umfang gleichzeitig ertönen. Dies kann jedoch in der Programmierphase durch Verringern der internen Lautstärkepegel behoben werden. Dies ist der Ansatz, der für die Wavestation verwendet wird.

Die Pegel sind so eingestellt, dass die Sounds im Allgemeinen nicht abgeschnitten werden. Sie werden jedoch heiß genug gehalten, um einen guten Ausgangspegel bei geringem Rauschen aufrechtzuerhalten. Es ist erwähnenswert, dass dieses interne Abschneiden nur auftreten kann, wenn mehrere Wellen gleichzeitig ertönen. Ein sekundärer Ort, an dem Clipping auftreten kann, sind die Effekte, obwohl ich dies nicht besonders oft gesehen habe.

Insbesondere große Mengen an EQ-Boost können möglicherweise zu Übersteuerungen führen. Die QC-Abteilung von Korg stellt sicher, dass die werkseitige Sprachausgabe eine angemessene Anzahl von Stimmen ohne Übersteuerung wiedergeben kann. Für Ihre eigenen Sounds müssen Sie Ihre eigene Qualitätskontrolle durchführen! Dies liegt daran, dass das Abschneiden in einer Verstärkungsstufe vor dem endgültigen Ausgangsvolumen erfolgt. Die tatsächliche maximale Verzögerungszeit beträgt jedoch 392 ms. Ich half einem Freund, die Schlüssel in seiner Wavestation zu lösen. Wir mussten die Tastatur auseinander nehmen, was eine heikle Operation ist, aber mit einiger Sorgfalt durchgeführt werden kann.

In der Wavestation legen Sie die Tastatur verkehrt herum auf einige Kissen und entfernen die Unterseite etwa 20 Schrauben. Dann müssen Sie eine Kontaktplatine teilweise entfernen, wir haben sie angeschlossen gelassen und neben die Tastatur gelegt. Jeder Schlüssel kann dann entfernt, gefettet und zurückgelegt werden. Sie können auch Schmiermittel in die wichtigsten Drehpunkte sprühen, aber ich denke, dies würde austrocknen. Fett ist besser. Ich sollte Sie warnen, dass als wir das zum ersten Mal machten, der Problemschlüssel nicht mehr steckte und einwandfrei funktionierte, aber andere Schlüssel begannen zu quietschen.

Also mussten wir die Platine sofort wieder öffnen und diese Schlüssel schmieren. Dann wurde ein anderer Schlüssel klebrig. Wir haben die Operation ungefähr vier Mal durchgeführt.

Sehr nervig, aber am Ende hat alles perfekt funktioniert. Ich habe gerade mit dem Haupt-Servicetechniker von Korg USA gesprochen, um bekannte Probleme mit der Wavestation-Tastatur herauszufinden. Er sagt, dass die Probleme, die in dieser Liste beschrieben wurden, durch die Metalltastenführungen in der Tastaturbaugruppe verursacht werden; Wenn diese verbogen werden, können sie sich an den Schlüsseln verfangen. Er sagt, dass das Problem mehr auftreten wird, wenn die Tasten von den Seiten gedrückt werden, anstatt geradeaus, beispielsweise wenn ein Orgelabstrich über die Tastatur gemacht wird. Es ist diese Aktion, die schließlich zu Biegungen in den Führungen führen kann.

Schwarze Tasten sind anscheinend anfälliger dafür als weiße Tasten, da sie an der Innenseite der Baugruppe anscheinend etwas breiter sind. Eine Schmierung kann ebenfalls hilfreich sein, wie bereits in diesem Thread vorgeschlagen.

Wenn Sie Fragen zur Wavestation oder zu anderen Korg-Produkten haben, wenden Sie sich bitte an den technischen Support Ihres nationalen Händlers. Kontaktinformationen für alle Korg-Händler weltweit finden Sie unter http: Wavestation FAQ. Wavestation Compare-O-Matic Die Hintergrundbeleuchtung von My Wavestation funktioniert nicht mehr oder macht ein summendes Geräusch.

(с) 2019 BoutiqueAnnette.com